Todesursachen - Genealogie

Genealogie
Title
Direkt zum Seiteninhalt
Copyright © 1964 - 2020
Genealogie
Familienstammkunde
Privacy Policy
Todesursachen
Todesursachen und andere medizinische Begriffe
Todesursachen und andere medizinische Begriffe
Hier finden Sie die in meiner Datenbank enthaltenen Todesursachen mit der englischen Übersetzung. Wenn es eine urtümliche Bezeichnung ist, eine entsprechende Erklärung.
Causes of Death and other Archaic Meical Terms
Causes of Death and other Archaic Meical Terms
Here you will find the causes of death in my database with the English translation. When it was an Archaic Medical Term the explanation for this.
Quellen / Sources:
Wenn Sie im Text blau unterlegte Schrift finden, werden in einen neuen Fenster folgende Webseiten angezeigt /
When you will find in the following blue signed text, you will forwarded in an new Window of following websites:
Verein für Computergenalogie: Krankheitsbezeichnungen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A
Abweichen
siehe Durchfall

Abzehrung
siehe Auszehrung (Tuberkulose, Kräfteverfall)

Abzeß
(Eiterbeule)

Adernverkalkung
arteriosclerosis


als Kind gestorben
died as a child

Armschaden
Arm damage

Altersschwäche
Decrepitude.
Schwäche des Alters
Weakness of old age

Asthma
Asthma
Eine Krankheit, die durch Atembeschwerden (durch eine krampfartige Kontraktion der Bronchien) gekennzeichnet ist und in Abständen auftritt, begleitet von einem pfeifenden Geräusch, einem Gefühl der Einschnürung in der Brust, einem Husten und Auswurf [Webster1913]
A disease, characterized by difficulty of breathing (due to a spasmodic contraction of the bronchi), recurring at intervals, accompanied with a wheezing sound, a sense of constriction in the chest, a cough, and expectoration. [Webster1913].

Auszehrung
Consumption
Auszehrung ist ein archaischer Name für Tuberkulose. (TB schien Leute von innen mit seinen Symptomen von blutigem Husten, Fieber, Blässe und langem unerbittlichem Verschwendung zu konsumieren)
Consumption is an archaic name for Tuberculosis. (TB seemed to consume people from within with its symptoms of bloody cough, fever, pallor, and long relentless wasting). [Wikipedia].

B
Bauchfellentzündung
Peritonitis
Entzündung des Peritoneums; die seröse Membran, die die Wände der Bauchhöhle auskleidet und sich nach innen faltet, um die Eingeweide zu umschließen
inflammation of the peritoneum; the serous membrane that lines the walls of the abdominal cavity and folds inward to enclose the viscera

Bauchschnitt
laparotom

bei der Entbindung
at birth

beim Fahren verunglückt
crashed while driving

Beinbruch
fracture

Beinzehrung
Leg feeding

Blasen- und Nierenleiden
Bladder and kidney problems

Blasenkrankheit
bladder disease

Blattern
Smallpox, variola
Im 16. und 17. Jahrhundert bedeutete Blattern Syphilis. Im 18. Jahrhundert waren Blattern zu Pocken geworden
In the 16th and 17th century blattern meant syphilis. By the 18th century blattern had come to mean smallpox

Blitzschlag
lightning strike

Blutspeien, Bluthusten
Hemoptysis
der Auswurf von Blut oder von blutgestrichenem Sputum aus Kehlkopf, Luftröhre, Bronchien oder Lungen
the expectoration of blood or of blood-streaked sputum from the larynx, trachea, bronchi, or lungs

Blutsturz
Coughing up blood, violent hemorrhage

Bluthusten, heftige Blutung
Coughing up blood, violent hemorrhage

böse Flecken
= Pestbeulen (siehe Pest)

böse Geschwüre
bad ulcers

Brand
Gangrene
Tod und Verfall von Körpergewebe, oft in einer Extremität, verursacht durch unzureichende Blutversorgung und in der Regel nach Verletzungen oder Krankheiten
Death and decay of body tissue, often occurring in a limb, caused by insufficient blood supply and usually following injury or disease

Brandwunden
burns

Bruch
fracture
Bruchschaden
hernial affection

Brust- und Luftröhrenentzündung
Breast and tracheitis

Brustbrandt
Gangrene, necrosis

Brustentzündung
Inflammation of the chest
Entzündung der Brust, Mastitis, Thoraxphlegmasie
Inflammation of the chest, mastitis, thoracic phlegmasia

Brustkrämpfe
Angina pectoris, Asthma

Brustkrebs
Cancer of mamma, breast cancer

Brustleiden
Pulmonary
Lungen- oder Brustleiden
Pulmonary or chest affection

Brustwassersucht
Hydrothorax
Wassersucht der Brust
Dropsy of the chest
C
Chalerien
keine Beschreibung bisher gefunden
no description found so far

Cholera
Eine bösartige und schnell tödliche Krankheit, die ihren Ursprung in Asien hat und häufig in den dreckigeren Gegenden anderer Länder epidemisch ist, in die der Keim oder das spezifische Gift gelangt sein könnte. Es ist durch Durchfall, Reiswasser-Evakuierungen, Erbrechen, Krämpfe, eingeklemmten Ausdruck und Lividität gekennzeichnet, schnell in einen Zustand des Zusammenbruchs übergehend, gefolgt vom Tod oder von einem Stadium der Reaktion von Fieber.
A malignant and rapidly fatal disease, originating in Asia and frequently epidemic in the more filthy sections of other lands, to which the germ or specific poison may have been carried. It is characterized by diarrhea, rice-water evacuations, vomiting, cramps, pinched expression, and lividity, rapidly passing into a state of collapse, followed by death, or by a stage of reaction of fever.

Croup
Cynanche Trachealis
Eine Krankheit, gekennzeichnet durch mühsame und erstickende Atmung, mit einem Stridulus-Geräusch, kurzem trockenem Husten und Auslaufen eines konkreten membranösen Sputums
A disease marked by laborious and suffocative breathing, with a stridulus noise, short dry cough, and expiration of a concrete membranous sputum
D
Darmkrankheit
bowel disease

Darmeinschiebung
Intestinal insertion

Darmkatharr
Enteritis
Entzündung des Darmtraktes, insbesondere des Dünndarms
inflammation of the intestinal tract, especially of the small intestine

Darmverschlingung
Volvulus

Darmverschluß
Ileus
Darmverschluss verursacht Koliken, Erbrechen und Verstopfung
intestinal obstruction causing colic, vomiting, and constipation

Delirium
Delir
von lat.: delirium = Irresein
siehe auch GenWiki

Diphtherie, Diphteritis
Diphtheritis
Eine akute Infektionskrankheit, die durch den Bazillus Corynebacterium diphtheriae verursacht wird, gekennzeichnet durch die Bildung eines systemischen Toxins und die Bildung einer falschen Membran an der Auskleidung der Schleimhaut des Rachens und anderer Atemwege, was Atembeschwerden, hohes Fieber und Erbrechen verursacht die Schwäche. Das Toxin ist besonders schädlich für die Gewebe des Herzens und des zentralen Nervensystems
An acute infectious disease caused by the bacillus Corynebacterium diphtheriae, characterized by the production of a systemic toxin and the formation of a false membrane on the lining of the mucous membrane of the throat and other respiratory passages, causing difficulty in breathing, high fever, and weakness. The toxin is particularly harmful to the tissues of the heart and central nervous system

Drüsenkrankheit
Adenopathy, scrofula, gland disease
Eine Form der Tuberkulose, die die Lymphknoten, insbesondere des Halses, betrifft, die am häufigsten bei Kindern auftritt und normalerweise durch nicht pasteurisierte Milch von infizierten Kühen verbreitet wird. Auch Struma genannt; das Böse des Königs
A form of tuberculosis affecting the lymph nodes, especially of the neck, that is most common in children and is usually spread by unpasteurized milk from infected cows. Also called struma; the King's Evil

Durchfall
Diarrhea
(andere Schreibweisen Diarrhöe, Diarrhö)
Übermäßige und häufige Evakuierung von wässrigem Kot, was normalerweise auf gastrointestinale Beschwerden oder Störungen hindeutet
Excessive and frequent evacuation of watery feces, usually indicating gastrointestinal distress or disorder
E
Engigkeit der Brust
Tightness of the chest
engbrüstig
Engbrüstigkeit: siehe Asthma

Entbindung
Child Birth, confinement

Entkräftung
Debilitation
Schwäche wie im Alter gefunden
weakness as found in old age

Entzündung, Entzündungsleiden
Inflammation

Epilepsie
Epilepsy
epileptische Krämpfe
Epileptic fits
Jede der verschiedenen neurologischen Störungen, die durch plötzliche wiederholte motorische, sensorische oder psychische Fehlfunktionen mit oder ohne Verlust des Bewusstseins oder Krampfanfälle gekennzeichnet sind
Any of various neurological disorders characterized by sudden recurring attacks of motor, sensory, or psychic malfunction with or without loss of consciousness or convulsive seizures

epidemisch
epidemic
siehe epidemisches Fleckfieber
siehe auch GenWiki Typhus exanthematicus

Erfrieren, Erfroren
freeze to death

Erhängen
Hang

Erkältung
cold
siehe auch Influenza, Grippe

Erschlagen
Slay

Erschoß sich
shot himself

Erschossen, Erschiessen (im Streit)
Shot

ertrank, ertrunken
drowned

erstochen
stabbed
F
fallende Sucht

Fettsucht / obesity
siehe Wikipedia Fettleibigkeit

Fehlwehen

Fistelschaden / fistula damage
Unter Fisteln versteht man unnatürliche Verbindungen zwischen inneren Organen oder zwischen inneren Organen und der Körperoberfläche
Fistulas are unnatural connections between internal organs or between internal organs and the body surface

Fieber / fever
Folge einer Erhitzung
Stark erhöhte Körpertemperatur über eine längere Zeit
Heavily elevated body temperature over a longer time

Flechten

flechtende Krankheit siehe Ruhr

Fleckfieber / typhus fever
siehe Typhus

Folgen der Entbindung / Consequences of childbirth

Folgen eines Falls / Consequences of a case

Friesel - und Scharlachfieber /
(Uneinheitlicher Begriff / Inconsistent term)
Meist mit einem frieselarigen Ausschlag verbundene fieberhafte erkrankung wie /
Mostly associated with a frilly rash like feverish: Scharlach, Masern, Röteln, Fleckfieber (Typhus), Grippe (Influenza)

Frühgeburt / premature birth
Folgen einer frühen Entbindung / früh geboren

Frühzeitige Entbindung / early childbirth

Furunkel / boil
Schmerzhafte Entzündung eines Haarbalges und seiner Umgebung
Painful inflammation of a hair follicle and its surroundings



G
Gebärmutterentzündung / uterine infection

Gebrechlichkeit / fragility

Gallische Krankheit = Syphilis

Gallenfieber
siehe Typhus, auch fieberhafte Erkrankung mit Gelbsucht, Cholangitis
GenWiki: Früher auch: Erkrankung, die entsprechend der Säftelehre ihre Ursache in einer schlechten (verdorbenen) oder zu reichlichen Galle hatte.
Previously: Disease, which according to the theory of the teacher had their cause in a bad (spoiled) or too abundant bile

gastritisches Fieber (gastrisches Fieber) / gastric fever
siehe GenWiki Gastritis Magenschleimhautentzündung / Gastritis

gefallen (im Krieg gefallen) / fallen in the war

Gehirnentzündung / encephalitis

Gehirnschlag / stroke, Cerebral apoplexy

Gehirnerweichung siehe Wikipedia Neurolues
nicht ausgeheilte Syphilis-Erkrankung
unhealed syphilis disease

Gehirnkrankheit / brain disease

Gehirnleiden
Gehirntuberkulose

geisteskrank / mental illness

Gelbsucht / jaundice
häufig Hepatitis gemeint; eigentlich: äußeres Symptom verschiedener Erkrankungen. Siehe GenWiki
often meant hepatitis; actually: external symptom of various diseases

Gelenkrheumatismus /rheumatoid arthritis
siehe Rheuma, auch Gliederkälte

Genickbruch / brocken neck

Geschwüre / ulceration
eitrige Wunden

Geschwür in der Brust / ulcer in the chest

Geschwulst = Wassersucht

Gesichtskrebs / face cancer

gestorben im Feldlazarett / died in field hospital

Gesichtsrose
im Gesicht auftretende Rose / Rose occurring in the face

Gicht, Gichtleiden / gout
siehe auch Rheuma
Eine Störung des Harnsäurestoffwechsels, die hauptsächlich bei Männern auftritt, ist gekennzeichnet durch schmerzhafte Entzündung der Gelenke, insbesondere der Füße und Hände, und arthritische Anfälle, die von erhöhten Harnsäurespiegeln im Blut und der Ablagerung von Uratkristallen um die Gelenke herrühren. Der Zustand kann chronisch werden und zu Missbildungen führen

A disturbance of uric-acid metabolism occurring chiefly in males, characterized by painful inflammation of the joints, especially of the feet and hands, and arthritic attacks resulting from elevated levels of uric acid in the blood and the deposition of urate crystals around the joints. The condition can become chronic and result in deformity

gleich nach Geburt verstorben / died immediately after birth

Grippe
siehe Influenza
H
Halsbräune -> siehe Diphtherie / Krupp

Halscroup -> siehe Croup

Halsdrüsengeschwulst
Halsgeschwür
Halsschaden

Hämorrhoidalleiden
Krampfader artige Erweiterung der Venen im Übergang vom Mastdarm zum Enddarm
Varicose vein enlargement of the veins in the transition from the rectum to the rectum

Herbstfieber / autumn fever
Fieberanfälle / fevers
Viertagefieber / four days fever
siehe Fieber

Herzfehler / cariac defect
Herzkrankheit / heart disease
Herzleiden
Herzlähmung

Herzschlag / (<> heartbeat) = heart stroke
Herzschwäche / heart failure

Herzwassersucht

hitziges Fieber: gleich Typhus
hitziges Brustfieber
hitzige Brustkrankheit
hitzige innere Krankheit
hitziges Nervenfieber
hitziger Brandherd

Hirnhautentzündung / Meningitis

Hüftleiden / haunch suffer
Hüftweh, Ischias

Hufschlag / horseshoe strike

Husten / cough
I
im Krieg gefallen / fallen in the war

innere hitzige Krankheit / inner heated illness
innere Krankheit / inner illness

Innere langwierige Krankheit / Internal protracted illness

innere Verletzungen / internal injuries

innerliches Schwammgewächs
Krebs-Geschwulst / cancerous tumor

Influenza
Eine akut ansteckende Virusinfektion, die durch eine Entzündung der Atemwege und durch Fieber, Schüttelfrost, Muskelschmerzen und Erschöpfung gekennzeichnet ist. Auch Grippe genannt
An acute contagious viral infection characterized by inflammation of the respiratory tract and by fever, chills, muscular pain, and prostration. Also called grippe

Influenza-Epidemie / Influenza epidemic

infolge Beinbruchs / as a result of leg fracture
infolge kalten Trunks / as a result of cold trunks
J
Jannever
Krankheitsbezeichnung nicht bekannt / Disease name not known

K
Katarrh / catarrh
Entzündung der Schleimhäute, häufig der Atmungsorgane, die mit einer vermehrten Absonderung wässrigen oder schleimigen Sekretes verbunden ist.
Inflammation of the mucous membranes, often of the respiratory organs, associated with an increased secretion of aqueous or mucous secretions.

Kehlkopfschwindsucht / Larynx consumption
Schwindsucht: Bedeutung: Schwinden der Säfte, Kräfteverfall = Tuberkulose

Keuchhusten siehe Genwiki / whooping cough

Kindbett / childbed
Niederkunft, Geburt, Zeit vor dem Mutterbett
Childbirth, birth, time in front of the mother bed

Kindbettfieber / childbed fever

Klemmbruch / Jaw break

Knochenentzündungen / bone infections
Knochenkrebs / bone cancer
Knochenkrankheit
Knochenfraß an Kinnlade / Bone gland on jaw

Knochentuberkulose = Tuberkulose in den Knochen / Tuberculosis in the bones

Körperschwäche / body weakness

Kolik / colic
krampfartiger Schmerz durch eine verstärkte Aktivität eines glatten Muskels eines Hohlorganes (Nierenkolik, Gallenkolik, usw.)
spasmodic pain due to increased activity of a smooth muscle of a hollow organ (renal colic, biliary colic, etc.)

Kolik, Schlagfluß: im Zusammenhang falsche Bezeichnung. Den Krampf eines Gefäßes (Arterie oder Vene) nennt man nicht Kolik, sondern Spasmus
related misnomer. The spasm of a vessel (artery or vein) is not called colic, but spasm

Kopfkrankheit / Head illness
existiert in der deutschsprachigen Wikipedia nicht / does not exist in German Wikipedia
eventuell Influenza / possibly Influenza

Kopfverletzung beim Kugelwerfen / Head injury when throwing a bullet
Kugelwerfen: heute Boßeln (Sportart) / today "Boßeln" (sport)

Krämpfe / convulsion
Krankheitsbezeichnung. Bedeutung: Gehirnkrankheit, Nervenkrankheit

Krebs / cancerous tumor
Krankhafte Gewebewucherung, bösartiger Tumor (lat.)

Krebsschaden / tumor damage
Krebsleiden / cancer

Krupp (Halgichter, Halskrankheit, Halsbräune, Klamm
Krampfhusten krampfatige Verengung der Atemwege, vorwiegend im Kehlkopfbereich
auch
echter (diphterischer) Krupp (siehe Diphterie)
oder
Pseudokrupp, entzündliche Schleimhautschwellung bei Viruserkrankung

kurze Krankheit / short illness

L
Lähmung / paralysis
Verlust oder Beeinträchtigung der Fähigkeit, einen Körperteil zu bewegen, in der Regel als Folge einer Schädigung seiner Nervenversorgung
Loss or impairment of the ability to move a body part, usually as a result of damage to its nerve supply

Lungenentzündung / Pneumonia
Eine akute oder chronische Erkrankung, die durch Lungenentzündung gekennzeichnet ist und durch Viren, Bakterien oder andere Mikroorganismen und manchmal durch physikalische und chemische Reizstoffe verursacht wird
An acute or chronic disease marked by inflammation of the lungs and caused by viruses, bacteria, or other microorganisms and sometimes by physical and chemical irritants

Lungenspitzenkatarrh / ? top lung Katarrh
M
Magenleiden / stomach ailment, Gastropathy
Irgendeine Krankheit des Magens
Any disease of the stomach

Masern / Measles
Eine ansteckende fieberhafte Erkrankung, die mit katarrhalischen Symptomen beginnt und durch das Erscheinen am dritten Tag eines Ausbruchs bestimmter roter kreisförmiger Flecken gekennzeichnet ist, die sich in einer halbmondförmigen Form vereinigen, wird leicht über die Oberfläche und nach dem vierten Tag des Ausbruchs allmählich angehoben Ablehnen; rubeola

A contagious febrile disorder commencing with catarrhal symptoms, and marked by the appearance on the third day of an eruption of distinct red circular spots, which coalesce in a crescentic form, are slightly raised above the surface, and after the fourth day of the eruption gradually decline; rubeola

Mastitis / mastitis
Entzündung der Brustdrüse in der Brust, typischerweise aufgrund einer bakteriellen Infektion über eine beschädigte Brustwarze
inflammation of the mammary gland in the breast, typically due to bacterial infection via a damaged nipple
N
natürliche Blattern siehe Pocken

Nierenentzündung / Nephritis, Bright's disease
Irgendwelche von verschiedenen akuten oder chronischen Entzündungen der Nieren, wie Morbus Bright
Any of various acute or chronic inflammations of the kidneys, such as Bright's disease
O
zur Zeit noch nicht erfasst / currently not recorded
P
Pocken / smallpox, pox, Variola (siehe auch GenWiki)
Eine akute, hochinfektiöse, oft tödliche Krankheit, die durch ein Pockenvirus verursacht wird und durch hohes Fieber und Schmerzen mit anschließendem weitverbreiteten Ausbruch von Pickel gekennzeichnet ist, die Blasen bilden, Eiter erzeugen und Pockennarben bilden. Auch Variola genannt
An acute, highly infectious, often fatal disease caused by a poxvirus and characterized by high fever and aches with subsequent widespread eruption of pimples that blister, produce pus, and form pockmarks. Also called variola
Q
zur Zeit noch nicht erfasst / currently not recorded
R
Rheuma (Rheumatismus) / rheumatism
Gicht, St. Andreas Krankheit
alte Bedeutung: Schnupfen, Katarrh

Entzündliche rheumatische Erkrankung
Das Immunsystem des Körpers greif körpereigenes Gewebe an und provoziert eine chronische (ständige) Entzündung.
Sind vor allem die Gelenke betroffen, wird von einer rheumatoiden Arthritis gesprochen, andere Formen greifen die Wirbelsäule an, die Gefäße, das Bindegewebe oder innere Organe.

Als Rheuma im weiteren Sinne gelten alle Krankheiten der bewegungsorgane, also auch Arthrose (Gelekabnutzung), Gicht, Osteoporose, Chronische Rückenschmerzen

old meaning: runny nose, catarrh
Inflammatory rheumatic disease
The immune system of the body attacks the body's own tissue and provokes a chronic (constant) inflammation.
If the joints are affected above all, it is said that rheumatoid arthritis, other forms attack the spine, the vessels, the connective tissue or internal organs.
The immune system of the body attacks the body's own tissue and provokes a chronic (constant) inflammation.
If the joints are affected above all, it is said that rheumatoid arthritis, other forms attack the spine, the vessels, the connective tissue or internal organs.

Ruhr / siehe auch Durchfall
Infektionskrankheit des Darmes
allgemein schwere Durchfallerkrankung
S
Scharlach
Scarlatum
eine plötzlich auftretende (akute) Kinderkrankeit mit einem Hautausschlag ... siehe Wikipedia
a sudden (acute) childhood disease with a rash

Scharlachfieber siehe Friesel - und Scharlachfieber

Schlaganfall
Apoplectic stroke
Schlagfluß
Apoplexy
plötzliche Beeinträchtigung der neurologischen Funktion, insbesondere infolge einer Hirnblutung; ein Schlaganfall.
sudden impairment of neurological function, especially that resulting from a cerebral hemorrhage; a stroke.


Schwindsucht
consumption
Schwinden der Säfte, Kräfteverfall, siehe auch Auszehrung, Tuberkulose
Forces dwinle, loss of strenght, see also "Auszehrung, Tuberkulose


Syphilis
Eine chronische Infektionskrankheit, die durch eine Spirochäte (Treponema pallidum) verursacht wird, entweder durch direkten Kontakt, gewöhnlich beim Geschlechtsverkehr, oder in Mutterleib von der Mutter auf das Kind übertragen und durch drei Stadien fortschreitet, die durch lokale Bildung von Geschwüren, ulzerösen Hautausschlägen gekennzeichnet sind. und systemische Infektion, die zu allgemeiner Paralyse führt.
A chronic infectious disease caused by a spirochete (Treponema pallidum), either transmitted by direct contact, usually in sexual intercourse, or passed from mother to child in utero, and progressing through three stages characterized respectively by local formation of chancres, ulcerous skin eruptions, and systemic infection leading to general paresis.
T
Tuberkulose siehe Genwiki / tuberculosis TBC
lat.: tuberculosis (Tbc), Morbus Koch

Typhus /
Herkunft vom gr. typhos = Schwindel
Mit Typhus werden mehrere schwere fieberhafte Infektionskrankheiten bezeichnet, welche meist mit Durchfall verbunden sind.
Auch: Brand, Dusel, Faulfieber, hitziges Fieber, Fleckfieber, Gallenfieber, Nervenfieber, Schleimfieber, Wurmfieber
U
Unterleibsentzündung / Pelvic inflammatory disease, Peritonitis
Entzündung des Peritoneums; die seröse Membran, die die Wände der Bauchhöhle auskleidet und sich nach innen faltet, um die Eingeweide zu umschließen
inflammation of the peritoneum; the serous membrane that lines the walls of the abdominal cavity and folds inward to enclose the viscera

Unterleibskrankheit / Abdominal disease
Unterleibsleiden / Abdominal affection
Unterleibsschmerzen / Abdominal pain
V
zur Zeit noch nicht erfasst / currently not recorded
W
Wassersucht / Dropsy, edema
Die Wassersucht ist eine übernatürliche Schwellung des ganzen Körpers oder eines Teils davon, verursacht durch eine Ansammlung von wässrigem Humor. Es unterscheidet sich je nach betroffenem Teil durch verschiedene Namen wie Anasarca oder eine Ansammlung von Wasser unter der Haut; der Aszites oder eine Ansammlung von Wasser im Bauch; der Hydrops pectoris oder Wassersucht der Brust; der Hydrocephalus oder Wassersucht des Gehirns

The dropsy is a preternatural swelling of the whole body, or some part of it, occasioned by a collection of watery humour. It is distinguished by different names, according to the part affected, as the anasarca, or a collection of water under the skin; the ascites, or a collection of water in the belly; the hydrops pectoris, or dropsy of the breast; the hydrocephalus, or dropsy of the brain
[Buchan1785]
X
zur Zeit noch nicht erfasst / currently not recorded
Y
zur Zeit noch nicht erfasst / currently not recorded
Z
zur Zeit noch nicht erfasst / currently not recorded
Zurück zum Seiteninhalt